FANDOM


Nachtgleiter (engl.: Nightflyers) ist eine Novelle, die als im Jahr 1980 erstmals erschienen ist. Im Jahr 1985 veröffentlichte der Autor George R. R. Martin sie als Teil der Anthologie Nightflyers erneut. Er vervollständigte sie und fügte einige Personenbeschreibungen sowie weitere Handlungsverläufe hinzu. Die endgültige Fassung ist auch in der Anthologie Traumlieder aus dem Jahr 2015 enthalten.

1987 wurde die Geschichte unter dem Titel Nightflyers verfilmt.

Es ist außerdem eine Fernsehserie Nightflyers vom Sender Syfy produziert, die auf Grundlage des Romans beruht.

ÜbersetzungenBearbeiten

  • Die Expedition der Nachtfee in Kopernikus 2, Moewig, 1980, übersetzt von Heinrich Keim, ISBN 3-8118-3514-9
  • Nachtflieger in Die schönsten Science Fiction Stories des Jahres: Bd. 1, Heyne Verlag, 1983, übersetzt von Walter Brumm, ISBN 3-453-30928-6
  • Nachtgleiter in Traumlieder Bd. 2, Heyne Verlage, 2014, übersetzt von Maike Hallmann, ISBN 978-3-453-31625-6

ZusammenfassungBearbeiten

Nur langsam und mit Unterlichtgeschwindigkeit durchstreifen die Volcryn seit tausenden Jahren vom Kern aus die Galaxis. Der Wissenschaftler Karoly d'Branin faszinieren diese Geschichten und er versucht herauszufinden was sich hinter den Mythen verbirgt. Mit einem neunköpfigem Forschungsteam chartert er die Nachtgleiter unter dem Kommando von Kapitän Royd Eris. Doch während der mehrwöchigen Forschungsreise beginnen die Mitglieder an Eris, da er sich von der Mannschaft absondert, und dessen Schiff zu zweifeln und verlangen die Wahrheit. Die Lage gerät außer Kontrolle, als sich die Mitglieder über Eris Warnungen und Hinweise hinwegsetzen und damit sowohl Forschungsauftrag als auch Leben der Besatzung in ernste Gefahr.

HandlungBearbeiten

Handelnde & erwähnte PersonenBearbeiten

Handelnde Personen:

Erwähnte Personen:

Erwähnte Orte & BegriffeBearbeiten

Orte:

Begriffe:

EinzelnachweiseBearbeiten